Erfahrungsbericht

Meet Jonas - Vom Chemielaborant zum Webentwickler

17. Mai 2022

Jonas Web Development Software Entwickler Microsoft Partner

Jonas aus dem Web Development Bootcamp ist inzwischen als Software Entwickler bei einem Microsoft-Partner


Unser Schwarm: "Es war wirklich cool, all diese unterschiedlichen Perspektiven zu haben", sagt unser Absolvent Jonas, der das Teamwork im Bootcamp geliebt hat.

Jonas ist inzwischen Software-Entwickler bei einem Microsoft-Partner-Unternehmen und happy als Programmierer! 

Jonas ist Full-Stack-Entwickler und lebt in Köln, wo er 2020 das neue fische Web Development Bootcamp erfolgreich abgeschlossen hat. Ursprünglich hat er eine Ausbildung zum Chemielaboranten absolviert, doch seine Liebe zur Technik brachte ihn zu neue fische. Nach zwei Jahren Arbeit als professioneller Entwickler ist Jonas dabei, seine Liebe zur Technik auf die nächste Stufe zu heben, nicht nur mit seinem Bachelor-Abschluss in (mobiler) App-Entwicklung (Android/iOS), den er Anfang des Jahres begonnen hat, sondern auch mit seiner neuen Rolle als Software-Entwickler bei seinem Microsoft-Partner-Arbeitgeber.

Warum bist du zu neue fische gekommen? 

Ich bin zu neue fische gekommen, weil der Kurs kurz ist! Kein Witz - mich hat die Tatsache gereizt, dass man schnell und gründlich die Fähigkeiten erlernen kann, die man braucht, um in einen Job zu kommen, den man liebt. Da ich aus der Biologie komme, fand ich es spannend, mich in wenigen Monaten für einen Beruf weiterzubilden, den ich schon immer machen wollte. Der Learning-by-Doing-Ansatz kam mir sehr entgegen, und ich wusste, dass die Teilnahme an einem Bootcamp-Kurs im Gegensatz zum selbstgesteuerten Lernen motivierend sein würde.

Was hast du vorher gemacht?

Vor dem Bootcamp habe ich als Laborassistent gearbeitet. Ich habe mich für einen Wechsel entschieden, weil ich gemerkt habe, dass das nicht meine Berufung ist. Die Stelle ist sicher und interessant, aber nicht unbedingt kreativ und mit wenig Aufstiegschancen in Deutschland. Da ich mich schon immer für das Programmieren interessiert habe, habe ich recherchiert und mich für eine Bewerbung bei neue fische entschieden.

Was war deine größte Herausforderung?

MongoDB zu verstehen, war eine Herausforderung für mich. Außerdem war das Tempo des Kurses zum Ende hin ziemlich hoch, vor allem die letzten Wochen, in denen es darum ging, das Abschlussprojekt zu entwerfen und zu erstellen, waren wie ein Sprung ins kalte Wasser der Programmierung. Dennoch war es eine gute Erfahrung und hat mir das Selbstvertrauen gegeben, mich nach dem Bootcamp um meinen ersten Job zu bewerben.

Was hat dir am Bootcamp am besten gefallen?

Das Beste am Bootcamp waren die Leute. Wir waren eine kleine Gruppe, aber alle hatten einen unterschiedlichen Hintergrund - Designer, Lehrer und sogar jemand, der im Weinhandel tätig war. Es war wirklich cool, all diese unterschiedlichen Perspektiven zu haben, denn jeder brachte andere Fähigkeiten mit. Es war auch toll, dass alle sich gut verstanden und gegenseitig geholfen haben.

Wie lief es mit deinem neuen Job nach dem Bootcamp?

Es lief wirklich gut! Ich habe meinen ersten Job bei der Online-Abschlussfeier bekommen, und von Anfang an hat man sich wirklich bemüht, mir den Einstieg so leicht wie möglich zu machen. Ich konnte meinen eigenen Einarbeitungsplan erstellen und mir die Zeit nehmen, die ich brauchte, um neue Technologien für die Stelle zu lernen. Außerdem war es großartig, in meinem ersten Job einen Mentor an meiner Seite zu haben. Ich würde dies jedem empfehlen, der nach einem Coding-Bootcamp eine Stelle sucht. Ja, man hat genügend Fähigkeiten, aber man braucht einen Mentor, der einen in den ersten Monaten anleiten und unterstützen kann.


Verpasse nichts.

Abonniere unseren Newsletter.

Ich möchte per E-Mail Update von neue fische erhalten. Diese Entscheidung kann jederzeit widerrufen werden. Informationen dazu, wie wir mit deinen Daten umgehen, findest du in unserer Datenschutzerklärung.