neue fische
Unser Schwarm #24 – Moritz Bierling (27): Die Gesellschaft muss sich digital emanzipieren
Wie es im Bootcamp täglich zugeht, habt ihr vielfach schon gehört oder gelesen. Was aber ist die Motivation unserer TeilnehmerInnen überhaupt eine Weiterbildung zum Webdeveloper oder zum Data Scientist zu absolvieren? Was aber hat es mit dem Digitalen Gesellenstück auf sich? Und wie gelingt der Jobeinstieg? Unsere Absolventen antworten aus ihrer ganz eigenen Sicht...

vor 2 Monaten

Unser Schwarm #24: – Moritz Bierling (27) suchte lang und fand mit der Weiterbildung zum Webdeveloper bei neuefische sein passendes Bildungsangebot

Programmieren zu können ist für mich der Schlüssel, um die digitale Zukunft mitzugestalten

Nach dem Abi habe ich ein freiwilliges soziales Jahr an der Uni Münster gemacht, um mit Studierenden in Kontakt zu kommen. Zu Hause zu sitzen und zu grübeln, ob ich studieren möchte – und wenn ja, was – war für mich keine Option. Lieber wollte ich ein wenig Universitätsluft schnuppern und durch den Kontakt mit Studierenden eine Entscheidung für meine Zukunft treffen. In Bayreuth schrieb ich mich für den in Deutschland einzigartigen bilingualen Studiengang Philosophy & Economics ein. Allerdings bewegten mich lange Gespräche mit meiner Mutter in den ersten Semesterferien und das Buch „Antifragilität: Anleitung für eine Welt, die wir nicht verstehen“ von Nassim Nicholas Taleb zum Umdenken. Das Studium war für meinen Geschmack zu theoretisch und mir klar geworden, dass eine klassische, akademische Ausbildung mit wenig Praxisbezug nicht zu mir passt.

Deswegen bewarb ich mich bei TUI Cruises und ergatterte einen der begehrten dualen Studienplätze an der HSBA Hamburg. Nach einem Exosphere Workshop, der mich sehr beeindruckt hat, nahm ich eine Auszeit bei TUI Cruises, um beim Exosphere Entrepreneurship Bootcamp teilzunehmen. Exosphere ist eine unabhängige, internationale Organisation, die weltweit mit alternativen Bildungsangeboten Menschen ermutigt, ihre Möglichkeiten als Unternehmer nutzen, um durch frisches Denken die Wirtschaft ethisch, moralisch und nachhaltig umzubauen.

Während zwei unvergesslicher Jahre in Chile und Brasilien habe ich, neben der Organisation von Bildungscamps, mein Wissen über Blockchain-Technologien vertieft und begriffen, dass es eine digitale Zukunft für alle geben muss, auch abseits großer Konzerne. Mir ist es wichtig, dass Menschen durch eine dezentrale Organisationsform die Möglichkeit bekommen, sich digital unabhängig zu machen.

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland arbeitete ich für Neufund, eine Plattform, die eine Alternative zur klassischen Wertpapierbörse darstellt. Mit den Erfahrungen aus dem Start Up konnte ich zwei Jahre lang selbständig internationale Gründer aus der Digitalwirtschaft rund um die Themen Strategie und Storytelling beraten. Während dieser Beratungen habe ich nicht nur immer tiefere Einblicke in die Gründerszene gewonnen, sondern mir ist klar geworden, dass ich Programme nicht nur verstehen, sondern auch selbst entwickeln können möchte, um aktiv bei der Gestaltung der Zukunft mitzuwirken.

Das Bootcamp war für mich die Lösung

Mir war nach meinen Erfahrungen an der Uni und im dualen Studium sofort klar, dass weder eine Ausbildung noch der Weg zurück an die Universität das Richtige für mich sind, um Programmieren zu lernen. Als ich die Weiterbildung zum Webdeveloper bei neue fische auf Instagram entdeckte, habe ich mich sofort gemeldet, um mich für einen Platz in einem Bootcamp zu bewerben. Schon nach dem ersten Gespräch hatte ich das Gefühl, genau das Richtige für mich gefunden zu haben.

Da ich einige Erfahrungen mit alternativen Bildungsangeboten machte, war ich begeistert, dass bei neue fische das Curriculum trotz des engen Zeitplans nicht einfach nach dem Schema F „durchgepaukt“ wird. Für jeden Kurs wird es überarbeitet, aktualisiert und mit dem Feedback aus den Partnerunternehmen und ehemaligen Teilnehmern angepasst. Bei Günderin Dalia und ihrem Team hatte ich von Beginn an das Gefühl, dass der Fokus auf der Vermittlung von Wissen liegt, das nach dem Bootcamp einen erfolgreichen Einstieg in den Beruf ermöglicht.

Ein Selbststudium wäre denkbar, ist aber mit vielen Tücken verbunden

Durch meine Vorkenntnisse fällt mir das Lernen der Programmiersprachen leicht. Das wäre sicherlich eine gute Voraussetzung, um mich in einem Fernstudium ohne Präsenz zurechtzufinden. Trotzdem bin ich froh, mich für das Coding Bootcamp bei neue fische entschieden zu haben. Hier bekomme ich regelmäßig ein Feedback durch Jerry, unseren Coach, das Curriculum ist auf dem neusten Stand und ich habe auch nicht das Gefühl, die Qualität der Inhalte hinterfragen zu müssen.

In unserem bunten Kurs habe ich mich schnell wohlgefühlt, obwohl wir gerade das Teamwork etwas anders umsetzen als geplant. Erstmalig ist der Kurs ab der fünften Woche in zwei Teams, Front- und Backend, unterteilt. Durch eine Umfrage in meinem Netzwerk habe ich mich für das Team Frontend entschieden und beschäftige mich intensiv mit React, einer Javascript Software Bibliothek, die von Facebook entwickelt wurde.

Auf dem Weg zum digitalen Gesellenstück

Das digitale Gesellenstück ist eine geniale Idee von Gründerin Dalia Das. Für mich ist es mehr als eine Visitenkarte, um mir einen Job als Programmierer zu angeln. Arbeit muss für mich einen Sinn ergeben und ich möchte es nutzen, um zu zeigen, was mir für die digitale Zukunft wichtig ist. Deswegen spiele ich mit dem Gedanken das Backend meiner App mit Holochain zu bauen. Holochain ist eine Post-Blockchain-Technologie, die ohne die Skalierungsprobleme bestehender Blockchains auskommt. Für mich ist diese dezentrale Peer to Peer-Technologie der Schlüssel zu mehr digitaler Selbstbestimmung.

Meine Zukunft nach dem Coding Bootcamp von neue fische

In der aktuellen Situation ist ein direkter Übergang in den Job schwer zu planen. Obwohl gerade jetzt deutlich wird, wie sehr digitale Fachkräfte gebraucht werden, bin ich mir nicht sicher, wie Unternehmen in der aktuellen Situation Stellen besetzen. Deswegen habe ich schon den Plan, meine Kenntnisse noch im Selbststudium auf die Programmiersprache Ruby on Rails, ein quelloffenes Webframework, zu erweitern.

Darüber hinaus kann ich mir von einer Selbständigkeit bis hin zum Start als Programmierer in einem Unternehmen alles vorstellen. Auch wenn ich nicht weiß, ob ich ausschließlich als Programmierer arbeiten möchte, habe ich bei neue fische das gefunden, was ich in den nächsten Jahren machen möchte, um die wirtschaftliche Zukunft mitzugestalten.

Quick Links
Anschrift
Kontakt
Social Media
Newsletter
© 2019 neuefische GmbH
Leitbild