Partner werdenJetzt bewerben

Karriere

Umschulung durch das Arbeitsamt: Finanzierung, bevorzugte Bereiche und lukrative Optionen

13. Mai 2024

Umschulung als wichtiger Schritt für einen beruflichen Neuanfang.

Die Umschulung ist ein wichtiger Schritt für viele Menschen, die einen beruflichen Neuanfang wagen oder aufgrund von Arbeitsmarktveränderungen nicht mehr in ihrem erlernten Beruf arbeiten können. Das Arbeitsamt, offiziell als Agentur für Arbeit bekannt, spielt eine zentrale Rolle bei der Finanzierung von Umschulungsmaßnahmen. Dieser Artikel bietet einen umfassenden Überblick darüber, wie man eine Umschulung durch das Arbeitsamt finanzieren lassen kann, welche Umschulungen bevorzugt unterstützt werden und welche beruflichen Felder nach einer Umschulung besonders lukrativ sein können.

Finanzierung einer Umschulung durch das Arbeitsamt

Die Finanzierung einer Umschulung durch das Arbeitsamt erfolgt in der Regel über den Bildungsgutschein. Dieser wird an Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen ausgegeben, die eine Weiterbildung benötigen, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Der Bildungsgutschein deckt die Kosten für Lehrgangsgebühren, Prüfungsgebühren sowie Fahrtkosten und eventuell notwendige Arbeitsmittel und Unterkunft. Die Vergabe von Bildungsgutscheinen ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft, wie die nachgewiesene Notwendigkeit der Umschulung für die Integration in den Arbeitsmarkt und die persönliche Eignung des Antragstellers.

Bevorzugt geförderte Umschulungen

Das Arbeitsamt fördert bevorzugt Umschulungen in Berufsfeldern, in denen ein Fachkräftemangel herrscht oder die aufgrund wirtschaftlicher Entwicklungen besonders zukunftsträchtig sind. Zu diesen Bereichen zählen:

  1. IT und Digitalisierung: Da der Bedarf an Fachkräften in der IT-Branche weiterhin hoch ist, werden Umschulungen zum Softwareentwickler, IT-Sicherheitsexperten oder Datenanalysten oft unterstützt.

  2. Gesundheitswesen: Berufe im Gesundheitswesen, besonders Altenpfleger, Krankenpfleger und medizinisch-technische Assistenten, sind aufgrund des demografischen Wandels und des anhaltenden Fachkräftemangels gefragt.

  3. Handwerk: Auch handwerkliche Berufe wie Elektriker, Installateur oder Anlagenmechaniker werden aufgrund des Mangels an qualifizierten Fachkräften in diesen Gewerken gefördert.

  4. Erneuerbare Energien und Umwelttechnik: Berufe in der Entwicklung und Wartung von Technologien zur Gewinnung erneuerbarer Energien sind zunehmend gefragt.

  5. Logistik und Transport: Mit der zunehmenden Globalisierung und dem Wachstum des Online-Handels sind Fachkräfte in Logistik und Transportwesen besonders gefragt.

Diese Bereiche reflektieren die aktuelle Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt und die strategische Ausrichtung der Arbeitsmarktpolitik, die darauf abzielt, Engpässe in wichtigen Wirtschaftssektoren zu überwinden.

Lukrative Umschulungen

Neben der bevorzugten Förderung sind manche Umschulungen besonders lukrativ, d.h. sie führen zu Berufen, in denen überdurchschnittliche Gehälter erzielt werden können. Dazu gehören:

  1. IT-Berufe: Fachkräfte in der IT-Branche, besonders in Spezialgebieten wie Cybersecurity, Datenanalyse und Cloud-Computing, können sehr hohe Gehälter erwarten.

  2. Gesundheitsberufe mit Spezialisierung: Spezialisierte medizinische Fachkräfte, etwa Operations- oder Intensivpflegekräfte, erzielen oft höhere Einkommen als ihre Kollegen in allgemeineren Pflegebereichen.

  3. Technische Berufe: Ingenieure und Techniker, vor allem in den Bereichen Automatisierung und Hochtechnologie, haben sehr gute Verdienstmöglichkeiten.

  4. Führungskräfte in Logistik und Supply Chain Management: Mit zunehmender Berufserfahrung und Verantwortung können auch in diesen Bereichen überdurchschnittliche Gehälter erzielt werden.

Fazit

Eine Umschulung kann eine ausgezeichnete Möglichkeit bieten, sich neu zu orientieren und die eigenen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Das Arbeitsamt bietet hierzu nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch Beratung und Hilfe bei der Auswahl der richtigen Umschulung. Es lohnt sich, das persönliche Profil und die Interessen mit den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes abzustimmen, um sowohl von der finanziellen Unterstützung als auch von guten Verdienstaussichten nach der Umschulung profitieren zu können. Wer eine Umschulung in Betracht zieht, sollte sich intensiv beraten lassen und alle verfügbaren Ressourcen nutzen, um den größtmöglichen Nutzen aus dieser Chance zu ziehen.
Wenn du über einen Quereinstieg in die Tech-Branache nachdenkst, beraten wir dich gerne – schau doch mal hier, welche Bootcamps wir anbieten.


Background pattern

Worauf wartest du?

Bewirb dich noch heute! Unser Student Admissions Team freut sich mit dir zu sprechen und dir alle offenen Fragen zu beantworten.

Jetzt bewerben
Verpasse nichts.
Abonniere unseren Newsletter.

We tech you
to the next level

studienberatung@neuefische.de
040 - 22 85 96 16

Mo - Fr 09:00 - 17:00 Uhr

Hast Du Fragen?
Sprich mit uns

ImpressumDatenschutz
© 2024 neuefische GmbH