Jetzt neu!
Start: Herbst 2022
Dein Bootcamp

UX/UI Design
Bootcamp

Nächster freier Platz

23. Jan. 2023
Bring deine Design-Skills aufs nächste Level und lerne in unserer UX/UI-Design-Weiterbildung, wie du wertvolle Produkte für Menschen schaffst.

Personalisiere dein Bootcamp

BewerbenJetzt bewerben

Kursinhalte

Alle Inhalte auf einen Blick

UX/UI Designer*in werden – im neue fische UX/UI-Bootcamp

In Köln oder remote (live online): In unserer User Interface/User Experience-Weiterbildung lernst du von motivierten Mentoren alles, um als User Experience/Interface Designer*in durchzustarten. Du erwirbst und vertiefst Wissen in den Bereichen User Research, Interface Design, Design Thinking & User Centered Design, Prototpying, Design Systeme und User Testing. Abgerundet werden deine Fähigkeiten durch Wissen im Bereich Accessibility (Barrierefreiheit), agile Arbeitsweisen und Grundlagen der Webentwicklung (HTML, CSS). So bist du startklar für deine nächste Herausforderung und für die vielseitigen Aufgaben bestens gewappnet.

Die UX/UI-Design-Ausbildung, nach der du gesucht hast

Unser UX/UI-Design-Kurs bietet dir 540 Stunden erstklassigen Unterricht, praxisorientierte Aufgaben, 1:1 Feedback-Sessions und Trainings wie Scrum und Kanban, Zeitmanagement oder Präsentation. Das Beste zum Schluss: Innerhalb von drei Wochen setzt du dein eigenes digitales Gesell*innenstück um – die Abschlussarbeit, mit der du unsere Unternehmenspartner auf dich aufmerksam machst. In unserem Career Coaching bereiten wir dich auf deine anstehenden Job-Interviews vor, geben dir Tipps für das perfekte Portfolio und wie du eine ansprechende Case Study erstellst, die dein Gegenüber beeindruckt.

Für wen eignet sich die UX/UI-Design-Weiterbildung?

Das UX/UI-Design-Bootcamp richtet sich sowohl an Berufserfahrene mit Design-Hintergrund (z. B. Art Direktor*innen, Grafik/Kommunikationsdesigner*innen, Mediengestalter*innen o. ä.), als auch an Design Studium Absolvent*innen oder Quereinsteiger*innen mit Design-Affinität, die auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind. Kein Macbook? Kein Problem, wir leihen dir eins. Wir fördern DiversITy, unabhängig von Geschlecht oder Herkunft und heißen alle willkommen. Let’s create experiences! 🌈

Optionen

  • Vollzeit: 12 Wochen
  • Teilnehmer*innen: Max. 15
  • Coaches: 2 pro Bootcamp
  • Standorte: Köln oder remote (live online)
  • Sprache: Deutsch
  • Abschluss: Zertifikat "UX/UI Designer*in"

Head-Coaches

Nora Henckel - UX/UI coach
Nora Henckel

Head Coachin UX/UI Design

Tech Stack

Figma
FigJam
ExCalidraw
Notion
Slack
Kostenloses Infomaterial downloaden

Die Kursinhalte, der Bewerbungsprozess, Preise & Finanzierung alles in einem pdf.

neue fische web development Alumni - Josefine Schaeder
neue fische Web Development Alumni Sophia Müller
+435
UX/UI-Designer*in werden heißt, mit Empathie und den richtigen Skills Nutzer*innen-Erlebnisse zu schaffen, die begeistern

Startdaten

Die nächsten Termine: UX/UI Design

Bewirb dich jetzt auf einen von 15 Plätzen in der Ausbildung zur User-Experience/Interface-Designer*in. Kein passendes Startdatum dabei? Kontaktiere uns hier.

Jan.
23. Jan.18. Apr. ‘23

Remote

Mo - Fr, 09 - 18 Uhr

Mehr als 8 Plätze frei

Platz sichern

Curriculum

Das lernst du in unserem UX/UI Design Bootcamp

Deine Basics: Worauf es bei UX/UI-Design ankommt

Figma
FigJam
Notion
UX/UI Grundlagen
Requirements Management
Dokumentation
Design thinking

Schön, dass du da bist! Gemeinsam starten wir mit den Grundlagen und Tools aus den Bereichen UX und UI. Wir zeigen dir, wie du Typografie, Ikonographie, Farben und Gestaltprinzipien in Websites oder Apps einsetzt und deine Visionen zum Leben erweckst.

Du lernst Design Thinking kennen – damit generierst du nicht nur neue Ideen, die Nutzer*innen begeistern, sondern lernst auch eine Methode, Probleme gezielt und am Markt orientiert zu lösen. Du übst, wie du spannende Workshops zum Thema aufbaust und durchführst und verbesserst deine Präsentations-Skills.

Lerne, Nutzer*innen zu verstehen

User research
UX Storytelling
UX Writing
User Persona
User Flows
User Journey

Aufbauend auf der ersten Phase der UX/UI-Design-Weiterbildung vertiefst du nun dein Wissen im Bereich User Experience. Lerne, wie du mithilfe von User Research und User Centered Design die Bedürfnisse deiner Nutzer*innen verstehst und deine Erkenntnisse in deine weitere konzeptionelle Arbeit einfließen lässt.

Du erstellst User Personas, Flows und Journeys. Gemäß dem Gebot “Content is king“ bekommst du Einblicke in UX-Writing und UX-Storytelling, um zu lernen, wie du Nutzer*innen inhaltlich abholst.

Kreiere Designs, die für alle zugänglich sind

Barrierefreiheit
Ethisches Design
Responsive

In Phase 3 unseres UX/UI-Design-Kurses lernst du komplexere Funktionen in Figma kennen und übst dich darin, deine Designs und Konzepte responsive und barrierefrei zu gestalten. Denn auch Personen mit Einschränkungen haben das Recht, eine gute User Experience zu genießen, wenn sie deine Web- oder App-Projekte nutzen. Wir setzen uns darüber hinaus mit sogenannten "Dark Patterns" und "White Patterns" auseinander. Kurzum: Du erfährst, welche Verantwortung du als UX/UI-Designer*in mit deiner Arbeit trägst. Spannend!

Skaliere und realisiere deine UX/UI-Designs

Design Systeme
Prototyping
User Testing

Weiter geht der wilde Ritt deines UX/UI-Design-Bootcamps. Du lernst, was ein Design System ist und wie du es erstellst. In einem ersten Praxisprojekt erstellst du gemeinsam mit den anderen Teilnehmer*innen ein komponentenbasiertes System und übst, wie du mithilfe von Prototyping deine Designs interaktiv erlebbar gestaltest.

Zu guter Letzt probierst du dich im Bereich User*innen Testing aus: Du erstellst dein erstes Testing und wertest die Ergebnisse aus. Nur so kannst du messen, ob dein Designkonzept die Bedürfnisse der Nutzer*innen erfüllt.

Vernetze dich mit anderen Gewerken

Programmierung Basiswissen
Kollaboration mit Entwicklern
Scrum & Kanban

Das smarteste Designkonzept oder Layout nützt nicht viel, wenn die einzelnen Komponenten nicht technisch realisiert werden können. Damit du dahinterkommst, wie deine Konzepte und Designs umgesetzt werden, lernst du im Web-Development-Exkurs Technologien wie HTML und CSS in der Praxis kennen. So verstehst du nicht nur besser, was möglich ist und was nicht – du lernst auch wertvolle Insights kennen, die dir deine zukünftige Zusammenarbeit mit Entwickler*innen erleichtern.

Zum Abschluss der Phase übst du agile Methoden wie Scrum und Kanban und lernst ideale Workflows von UX/UI-Designer*innen kennen.

Erstelle dein UX/UI-Design-Portfolio

Case Studies
Portfolio
Zeitmanagement
Stressbewältigung
Arbeitsfelder

In dieser Phase widmen wir uns deiner weiteren Karriere als UX/UI-Designer*in. In unserer Weiterbildung bekommst du nicht nur reines Fachwissen vermittelt, sondern übst auch, wie du eine Case Study erstellst und wie du ein perfektes Portfolio zusammenstellst, das Begehrlichkeiten bei Arbeitgebern weckt.

Du erfährst außerdem, wie sich die verschiedenen Ausrichtungen im UX/UI-Design in der Praxis darstellen und lernst den Unterschied zwischen Projekt-, Produkt- und Beratungsumfeld kennen. Zusätzlich erlernst du verschiedene Methoden, mit der du in der Praxis ein ideales Zeitmanagement etablieren kannst. Im späteren Job kann es immer mal stressig werden, daher bringen wir dir bei, wie du in Stress- und Drucksituationen einen kühlen Kopf bewahrst. No worries.

Your chance to shine

Digitales Gesell*innentück
Partner-Event
Mentoring

Damit du das Gelernte direkt in die Tat umsetzen kannst, erstellt du am Ende des UX/UI-Design-Kurses ein digitales Gesell*innenstück – dein ganz persönliches Abschlussprojekt. Dieses sollte im Idealfall Teil deines zukünftigen UX/UI-Portfolios werden und dein vielseitiges und durch die Weiterbildung vertieftes Wissen unter Beweis stellen. Dabei stehen dir deine Coaches als Mentor*innen jeder Zeit zur Seite. Im Rahmen unseres Abschluss-Events präsentierst du dein Projekt vor unseren Unternehmenspartnern und zeigst ihnen, was du im Bereich User-Experience und User-Interface-Design drauf hast. Spannende Unternehmen angeln sich hier regelmässig Verstärkung für ihre Digitalteams! Und natürlich bekommst du auch ein Zertifikat, dass deine Skills bestätigt. Nun bist du dran: Bist du bereit, neue Erlebnisse für Nutzer*innen zu schaffen? 🙌🏼

Unsere Alumni arbeiten bei

Unsere Standorte

Lerne auf einem Campus vor Ort

Du willst lieber in Präsenzunterricht lernen? Dann entscheide dich für einen unserer vier Standorte in ganz Deutschland: Hamburg, Köln, Frankfurt oder München. Hier erfährst du mehr!

Digitaler Campus

Lerne auf unserem digitalen Campus

Ortsunabhängig und flexibel: Unsere Remote Design Bootcamps (live online) bieten dir alles, was du auch an unseren Standorten bekommst – außer den Kaffee. Schau dir jetzt alle Vorteile an, die unser digitaler Campus mit sich bringt.

Finanzierung

Einfach und fair bezahlbar

12 Wochen UX/UI Design Bootcamp 8.500€*
*Für Sofortzahlende

Bildung muss bezahlbar sein. Weil wir an dich, deine Chancen und unsere Bootcamps glauben, gehen wir auch für dich ins Risiko: Zahle z. B. erst, wenn du einen Job gefunden hast. Schau dir jetzt alle Optionen der Finanzierung an oder lass dich direkt beraten.

Später zahlen
via Chancen eG

Bildungsgutschein
Agentur für Arbeit

Sofortzahlen
kein Thema

Mehr zur Finanzierung
neue fische info pdf

Infomaterial

Die wichtigsten Infos zum Downloaden

Alles, was du über unsere UX/UI Weiterbildung wissen musst in einem pdf: Inhalte, Preise, Finanzierungen, sowie alle Details zum Bewerbungsprozess. Check! ✅

FAQ

Richtig gute Fragen, hilfreiche Antworten

Du hast noch Fragen zum UX/UI-Design-Bootcamp, den Preisen, der Finanzierung o. Ä. ? Dann schau dich hier um oder kontaktiere uns direkt.

Das UX-Design-Bootcamp richtet sich an Berufserfahrende mit einem Design-Hintergrund (Art Direktor*innen, Grafik/Kommunikationsdesigner*innen, Mediengestalter*innen…) oder Design-Studium-Absolvent*innen sowie Quereinsteiger*innen mit Design-Affinität. Nicht sicher, ob es was für dich ist? Dann kontaktiere unser Admissions-Team und lass dich beraten.

Der Preis deiner User-Experience/Interface-Design-Ausbildung ist abhängig vom Finanzierungsweg, für den du dich entscheidest. Unser Student & Admissions Team berät dich sehr gerne dazu und findet, gemeinsam mit dir, den richtigen Weg für dich. Grundsätzlich gilt, dass unsere Kurse bei entsprechender Förderung 0€ kosten können und für Selbstzahlerinnen 8500€ bis 9500€, je nach Kurs.

In unserer UX- und UI-Design-Weiterbildung lernst du von motivierten Mentor*innen alles, um als User Experience/Interface Designer*in durchzustarten. Du erwirbst und vertiefst wertvolles Wissen in den Bereichen User Research, Interface Design, Design Thinking und User Centered Design, Prototpying, Design Systeme und User Testing. Abgerundet werden deine Skills durch Wissen im Bereich Accessibility (Barrierefreiheit), agile Arbeitsweisen und Grundlagen der Webentwicklung (HTML, CSS).

Die digitale Transformation in Unternehmen schafft neue Jobs, bei denen vor allem die Fähigkeiten von User Experience/Interface Designer*innen gefragt sind. Sie sind die Treiber der gefragten nutzerzentrierten Arbeitsweise, da sie die Bedürfnisse von Nutzer*innen im Fokus haben und Probleme dieser mit Methoden, wie z.B. dem Design Thinking lösen können. In enger Zusammenarbeit mit Web Entwickler*innen schaffen User Experience Designer*innen digitale Produkte mit Mehrwert. Unser Team möchte dich genau da hinbringen und dich auf dem Weg zu deinem Traumjob begleiten.

Nach erfolgreichem Abschluss deiner Ausbildung zum User Experience Designer, bzw. User Experience Designerin, kannst du mit einem Einstiegsgehalt von ca. 36–43.000€ rechnen. Je nach Berufserfahrung und Branche kann die Gehaltsspanne natürlich variieren. Klingt gut für dich? Melde dich direkt bei uns, dann können wir ein erstes unverbindliches Kennenlernen vereinbaren.

Worauf wartest du?

Unser Student Admissions Team freut sich mit dir zu sprechen, deine Fragen zu beantworten und dich zu beraten. Meld dich bei uns!

Verpasse nichts.
Abonniere unseren Newsletter.

Ich möchte per E-Mail Updates von neue fische erhalten. Diese Entscheidung kann jederzeit widerrufen werden. Informationen dazu, wie wir mit deinen Daten umgehen, findest du in unserer Datenschutzerklärung.