Bootcamps & Community

Fünf Anforderungen an Web Developer heute

12. Juni 2018

Nils Buske Absolventa Karrierenetzwerk Web Developer

Nils Buske vom Karriere-Netzwerk Absolventa findet Quereinstiege im Berufsfeld Web Development normal.


Quereinstieg ins Web Development - so klappt es!

Web Developer passen in keine Schablone. Quereinstiege sind in dem Berufsfeld normal. Ein entsprechendes Studium fällt als Grundvoraussetzung deshalb oft weg. Diese 5 Anforderungen an Web Developer sind jedoch unverzichtbar - findet Nils Buske vom Karriere-Netzwerk Absolventa. 

Web Developer passen in keine Schablone. Quereinstiege sind in dem Berufsfeld normal – und ein entsprechendes Studium fällt als Grundvoraussetzung deshalb oft weg. Diese 5 Anforderungen an Web Developer sind jedoch unverzichtbar.

1. Wissbegierig bleiben 

Der Beruf des Web Developers besteht quasi aus Weiterbildungen. Hype oder Scoop, Innovation oder Auslaufmodell: Das Update der eigenen Person ist entscheidend, um am Puls der Zeit zu entwickeln. Neue Programme erfordern selbstständiges Hineinfuchsen, Trends im Web ein kompetentes Abwägen. Blogs, Newsletter, Alerts oder Fachvorträge von Szenegrößen verhindern hier den persönlichen Stillstand.

2. Die richtigen Technologien beherrschen

Im kryptischen Dschungel der Programmier- und Auszeichnungssprachen den Überblick zu behalten, ist eine Kunst für sich. Jährlich launchen Entwickler neue Versionen oder schicken Alternativen ins Rennen. Für Web Developer Grund genug, zu priorisieren und nutzbringende Entscheidungen zu treffen: Welche Sprache spricht der Markt? Die Online-Plattform „Stack Overflow“ listet dafür auf Basis einer Befragung unter Praktikern der Webentwicklung die beliebtesten Technologien:

  • JavaScript

  • HTML

  • CSS

  • SQL

  • Java

3. Das nötige Zielgruppenverständnis besitzen 

Web Developer geben einer Webseite durch ihre technische Funktionalität Puls. So weit, so gut. Wäre da nicht der konfliktbereite User, der benutzerfreundlich empfangen werden will – andernfalls binnen Sekunden das Angebot boykottiert. Web Developer sind – oder werden immer mehr – auch Web Designer. Also schnell zurück zur Usability: Wie verhält sich der User auf der Seite? Wie kann die Navigation versimpelt und der Weg bis zum Zielvorhaben bestmöglich ausgeschildert werden? Web Developer sollten ihre Zielgruppe kennen.

4. Flexibel arbeiten

Agile Projektarbeit hat nicht erst seit gestern in den IT-Abteilungen Einzug gehalten. SCRUM oder Kanban bestimmen vielerorts die Arbeitsweise – und erfordern gleichzeitig viel Flexibilität. Denn in zeitlich abgesteckte Projekte grätscht immer wieder auch das Tagesgeschäft des Web Developers.

5. Outside the box denken

Das Umfeld eines Web Developers ist interdisziplinär. Neben Webtechnologien wie CSS oder HTML gilt es oft, sich auch mit den Nachbarn auseinanderzusetzen. Zum Beispiel dem Online Marketing. SEO, SEA oder Content Marketing: Was nützt die top programmierte Seite, wenn sie im unendlichen Web untergeht?

Weitere Infos zu Voraussetzungen, Aufgaben und Jobperspektiven in der Webentwicklung gibt es hier.

Nils Buske, Absolventa

Absolventa ist die Spezial-Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals und das Herzstück des Karriere-Netzwerks der Absolventa GmbH. Als Experte für das Recruiting von Nachwuchstalenten betreibt das Unternehmen neben Absolventa diverse weitere Job-Plattformen.


Verpasse nichts.

Abonniere unseren Newsletter.

Ich möchte per E-Mail Update von neue fische erhalten. Diese Entscheidung kann jederzeit widerrufen werden. Informationen dazu, wie wir mit deinen Daten umgehen, findest du in unserer Datenschutzerklärung.