Lukas Erfahrungsbericht #3: In Sprints zum digitalen Gesellenstück
Wie es im Bootcamp täglich zugeht, habt ihr vielfach schon gehört oder gelesen. Was aber hat es mit dem Digitalen Gesellenstück auf sich? Und wie gelingt der Jobeinstieg? Unsere Absolventen antworten aus ihrer ganz eigenen Sicht...

vor 18 Tagen

Lukas Erfahrungsbericht #3: In Sprints zum digitalen Gesellenstück

Nächstes Web Developer-Bootcamp in Köln startet

Mittlerweile ist die letzte Woche unseres Bootcamps angebrochen und die nächsten 15 angehenden Web Developer stehen bereits in den Startlöchern. Auch wenn es die Zeit im Moment nicht wirklich hergibt, freue ich mich schon darauf, die Neuen kennenzulernen. Unsere Ideen und den aktuellen Stand unserer Abschlussprojekte durften wir schon mal präsentieren. Die Thursday Drinks, welche uns einmal im Monat im Spaces spendiert werden, helfen uns dann bestimmt auch beim Kennenlernen. :-)

Das digitale Gesellenstück: der erste Schritt in die Unabhängigkeit

Gleichzeitig bedeutet der Start des neuen Kurses für uns, dass wir mehr und mehr auf uns allein gestellt sind. Es schön zu sehen, dass nicht nur uns der allmähliche Abschied schwerfällt, sondern auch den Coaches.

Aus den Ideen für die digitalen Gesellenstücke sind in der Zwischenzeit weitestgehend funktionierende, mobile Anwendungen geworden. Verrückt, wie schnell man den Fortschritt sieht. Außerdem ist es interessant, wie unterschiedlich jeder Teilnehmer sein Projekt angeht. Im Laufe des Kurses hatten sich diesbezüglich bereits gewisse Neigungen herauskristallisiert.

Arbeiten in Sprints

Seitdem wir mit unserem Gesellenstück begonnen haben, starten wir den Tag außerdem mit einem morgendlichen Standup-Meeting, anstelle des Protokolls. Dabei hat jede/r rund eine Minute Zeit, um zu erzählen, was am Vortag funktioniert hat, was nicht und wo man heute bzw. in dieser Woche hinkommen möchte. Dafür arbeiten wir in Sprints und pflegen eigene Kanban Boards auf GitHub.

Mein Highlight diese Woche wird der Top-Up Kurs mit unserem Head Coach Leon am Freitag. Er wird uns über ein paar Tage verteilt zeigen, wie wir mit unserem aktuellen Kenntnisstand Apps für Computerspiele entwickeln können.

Jetzt freu ich mich aber erst mal darauf weiter zu coden. Es gibt noch einiges zu tun bis zu unserem Abschlussevent im November.

Liebe Grüße aus Köln,

Bis bald, lg Lukas ✌️

Quick Links
Anschrift
Kontakt
Social Media
Newsletter
© 2019 neuefische GmbH