Erfahrungsberichte

Alexas Erfahrungsbericht #3

23. April 2018

Alexa Erfahrungsbericht Web Development

Weiterbildung zur Webdeveloperin: Unternehmensbesuch und erster Frust dank JavaScript


Die ersten Unternehmenspartner stellen sich vor


Hi! Ich bin Alexa, 26 Jahre alt und nehme am Web Development Bootcamp von neuefische - School and Pool for Digital Talent teil. In den nächsten Wochen werde ich euch von meinen Erlebnissen während des Kurses berichten und euch mit Informationen rund um unsere Weiterbildung als Webentwickler bei neuefische - School and Pool for Digital Talent versorgen.

Die dritte Woche unseres 3-monatigen Bootcamps hatte kaum begonnen, da bekamen wir bereits den ersten Besuch von potentiellen Arbeitgebern. Ich war zunächst überrascht, dass diese Besuche bereits so früh starteten, weil wir zu Beginn der Woche noch nicht einmal mit JavaScript angefangen hatten. Auch die anderen aus unserer Gruppe hatten nicht das Gefühl, dass wir bereits von großem Interesse für Unternehmen sein könnten. Wie es aussah, lagen wir damit jedoch falsch.

Smaato

Am Montagnachmittag machte Harry Kratel, Marketing Chef bei smaato den Anfang. Harry nahm uns mit in die Welt des Mobile Advertising. Ich selbst komme aus der Welt des Online Marketing, doch für viele andere aus unserer Gruppe war es das erste Mal, dass sie von den komplexen Bidding-Prozessen hörten, die hinter einer einfachen Werbeanzeige im Internet stecken. Harry schaffte es nicht nur, dieses sehr technische Thema verständlich zu präsentieren sondern zeigte uns auch, weshalb es gerade für Entwickler ein so spannender Bereich sein kann. Dieser Blickwinkel war auch für mich völlig neu.

Polargold

Zum Abschluss der Woche war am Freitag Polargold zu Besuch. Die Digital Agentur stellte sich nicht nur als potentieller Arbeitgeber bei uns vor, sondern hatte auch einen Design Workshop für uns vorbereitet. Bevor Geschäftsführer Farid Rawas uns etwas über die Arbeitsweise der Agentur an sich erzählte, bekamen wir von seinem Art Director Sven Finger eine zweistündige Einführung in die Kunst guten Webdesigns. Gerade nachdem wir in der Woche zuvor unsere erste eigene Website erstellt hatten, war dieser Workshop sehr wertvoll für alle von uns, die mit ihren Webdesign Fähigkeiten noch nicht zufrieden waren. Nachdem Farid uns anschließend die Agentur vorgestellt hatte, bekamen wir noch die Möglichkeit, den beiden in entspannter Runde bei einem Kaffee unsere Fragen zu stellen.

Der Fachkräftemangel in der IT-Branche ist groß

Insgesamt wurde sehr deutlich, dass beide Unternehmen mit dem gleichen Problem zu kämpfen hatten: Fachkräftemangel in Deutschland. Egal ob Polargold oder Smaato - beide können fachlich relevante Stellen nur schwer neu- und nachbesetzen. Das bietet uns als angehenden Web Developern den großen Vorteil, dass wir selbst bei unserem jetzigen Wissensstand bereits von den Unternehmen gesuchte Fähigkeiten besitzen. Alle drei Unternehmen betonten, wie groß der Fachkräftemangel speziell in den MINT Bereichen ist (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

Weiterbildung zum Webdeveloper - erster Frust dank JavaScript

Im Laufe dieser vergangenen Woche haben wir bereits mit JavaScript angefangen und ich muss sagen: Der Start verlief bei mir und den anderen eher holprig. So langsam baut sich (noch verstärkt durch die Besuche der Arbeitgeberpartner) ein Druck auf, der uns zusätzlich zum hohen Lerntempo und dem riesigen Berg an Inhalten stark belastet. Gründerin Dalia und Coach Jerry hatten uns bereits zu Beginn des Bootcamps darauf vorbereitet, dass es Momente geben würde, in denen wir mit starken Zweifeln und auch Verzweiflung zu kämpfen haben würden. Ich denke, im Laufe dieser Woche hat sich beides gezeigt und wir haben zum ersten Mal wirklich gespürt, was für eine Herausforderung dieses Bootcamp für uns wird. Ich bin gespannt, wie sich dieser Druck in den nächsten Wochen entwickeln und wie er unsere Gruppe verändern wird.


Do not miss out
Subscribe to our newsletter

Ich möchte per E-Mail Updates von neue fische erhalten. Diese Entscheidung kann jederzeit widerrufen werden. Informationen dazu, wie wir mit deinen Daten umgehen, findest du in unserer Datenschutzerklärung.