Erfahrungsberichte

Emilys 5 Top-Gründe für ein Coding Bootcamp

31. März 2022

neue fische alumni Emily

Wir haben Emily nach ihren 5 Top-Gründen für unser Coding Bootcamp gefragt - hier ihre Antworten!


Unser Schwarm: Emily erzählt ihre 5 Top-Gründe für ein Bootcamp

Vor zwei Jahren war sie bei uns im Web Development-Bootcamp und hat ihre Entscheidung nie bereut. Warum erzählt sie hier: 

1. Marktrelevanter Inhalte

Bevor ich mich für das Bootcamp von neue fische entschied, recherchierte ich intensiv, welche Fähigkeiten eine Entwicklerin haben muss und was Unternehmen hier verlangen. Nachdem ich durch einen Blick auf Stellenanzeigen und Bewertungen auf Stack Overflow wusste, dass z.B. React als Fähigkeit von Arbeitgeber*innen gesucht wurde, konnte ich es mit den Kursinhalten vom Web Development Kurs abgleichen. So fand ich heraus, dass es sich bei den Inhalten und hoch angesehene Frameworks und Technologien für professionelle Entwickler*innen handelt.

2. 4 Wochen für die Entwicklung einer App

Gruppenprojekte sind großartig, aber die Erstellung einer eigenen Fullstack-App von Grund auf hilft euch wirklich zu verstehen, wie Softwareentwicklung funktioniert. Vom Design über die Bereitstellung bis hin zum Projektmanagement und der Codeüberprüfung war diese Phase bei weitem die beste Lernerfahrung und hat meinen Wunsch, Softwareentwicklerin zu werden, noch verstärkt. 

3. Ausbildung auf Deutsch

Ich wollte eine Stelle in Hamburg finden. Der Kurs in deutscher Sprache war eine großartige Möglichkeit, die Software-Terminologie in der Landessprache zu lernen, die besten Praktiken bei deutschsprachigen Bewerbungsgesprächen zu verstehen und Kontakte zu lokalen Technologieunternehmen zu knüpfen, die auf der Suche nach einer/einem Junior Software Engineer waren. 

4. Fernstudium

Ich begann mein Bootcamp im Sommer 2020 - mitten in der Pandemie. Erstaunlich war, wie gut das Bootcamp trotz des Chaos der Pandemie um uns herum durchgeführt wurde. Die Kursleiter*innen saßen in Köln, und die meisten meiner Kommiliton*innen lebten in Städten in ganz Deutschland verteilt. In Bezug auf die Lerneffizienz, die Praxis, die Code Reviews, die Unterstützung und sogar das Knüpfen von Kontakten mit den Kommiliton*innen war die Möglichkeit, dieses Bootcamp aus der Ferne zu absolvieren, hervorragend. Remote zu arbeiten, war auch eine gute Vorbereitung für meinen ersten Job als Junior Software Engineer ein paar Monate später.

5. Umfassende Anwendungsunterstützung

Von der Erstellung eines GitHub-Profils mit Fullstack-Projekten, Übungen für technische Vorstellungsgespräche, Lebenslaufanalyse und -feedback, einem "Live-Bewerbungsgespräch", einem Überblick über die Scrum-Methodik, einem Crash-Kurs in UX-Design bis hin zu einer Live-Abschlussfeier mit einstellenden Tech-Unternehmen vor Ort bot neue fische wirklich eine umfangreiche Menge an Informationen und Unterstützung für unseren nächsten Schritt in die Welt der professionellen Softwareentwicklung. Darüber hinaus haben die Mitarbeiter*innen von neue fische einem das Gefühl gegeben, dass sie sehr motiviert sind, das Besondere an jedem unserer Profile hervorzuheben. Das war wirklich inspirierend und hat mich unterstützt, stolz auf meine Leistung zu sein und mich entsprechend zu bewerben.


Do not miss out
Subscribe to our newsletter

Ich möchte per E-Mail Updates von neue fische erhalten. Diese Entscheidung kann jederzeit widerrufen werden. Informationen dazu, wie wir mit deinen Daten umgehen, findest du in unserer Datenschutzerklärung.